Wälder sind endgültig zum Siegen verdammt

Im zweiten Pre Play-off Spiel muss der EC Bregenzerwald gegen Cortina gewinnen.

Ist es das letzte Spiel der Saison, oder kann der EC Bregenzerwald die
Entscheidung auf das dritte Aufeinandertreffen in der Best-Of-Three Serie
vertagen? Cortina steht nach dem 3:2 Heimsieg bereits mit einem Fuß im
Viertelfinale, Daniel Ban und sein Team mit dem Rücken zur Wand.

Die 2:3 Niederlage in Cortina war auf der Heimfahrt schwer zu verdauen, man
scheiterte denkbar knapp daran, sich in eine bessere Ausgangssituation für das
Rückspiel zu bringen. Doch viel Zeit bleibt dem Team von Markus Juurikkala
nicht, um die Wunden zu lecken. Die Mannschaft kam in den frühen Morgenstunden
in Dornbirn an, für den Nachmittag ist bereits die nächste Trainingseinheit
angesetzt und knapp 24 Stunden später starten bereits die Vorbereitungen für
die Fortsetzung der Best-Of-Three Serie. Durch die Terminkollision mit dem
Spielplan der ICE Hockey League wurde die Heimpartie der Wälder auf Montag
vorgezogen, um den anderen vorgeschlagenen Szenarien aus dem Weg zu gehen.
Darunter die Aufgabe des Heimrechts oder eine Austragung in Feldkirch oder Kitzbühel.

Neben den gravierenden Ausfällen in der Verteidigung, müssen die Trainer nun
aber auch um ihren Kapitän Daniel Ban und Felix Vonbun bangen: „Wir hatten
in der gesamten Saison nahezu keine Verletzungssorgen, jetzt kommt alles auf
einmal. Das Timing könnte schlechter nicht sein. Felix Vonbun hat nach dem
Bandencheck gekämpft wie ein Krieger, ob er morgen überhaupt spielen kann,
wissen wir nicht. Daniel Ban musste in den letzten Minuten pausieren, auf uns
und die Teamärzte wartet heute noch eine Menge Arbeit.“

Das Vorhaben wird dadurch nicht leichter, trotzdem zeigen sich die Wälder
hochmotiviert, die Serie im Messestadion auszugleichen. Mit der
Aufrechterhaltung der Ausgangsbeschränkung ab 20 Uhr wird weiterhin die
Unterstützung vor Ort weiterhin schmerzlich vermisst bleiben. Die Fans können
das erste Heim Play Off Spiel ihrer Mannschaft in der Alps Hockey League aber
wieder von zu Hause aus per Livestream verfolgen. Die Verpflegung dazu kann
bereits jetzt über die ECB App vorbestellt werden, zudem gilt die Aktion
„Zemmheba – Mear Healfand“, alle Infos dazu auf
https://www.ecbregenzerwald.at/zemmheba-mear-healfand/.

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (1)
  •  
  • (13)

Comments are closed.