Wälderhalle: "Start frei" - Umsetzung wird mit Hochdruck vorangetrieben


In Sachen Wälderhalle hat sich in den letzten Monaten so einiges getan. Land und Betreiber laden nun zu einer Pressekonferenz. VOL.AT berichtet ab 11 Uhr live aus dem Bregenzerwald.

Nach jahrelangen Diskussionen und einem langen steinigen Planungsweg ist es so weit: Die REGIO Bregenzerwald freut sich gemeinsam mit der Investorengruppe der Wälderhalle bekannt zu geben, dass das vorliegende Konzept eines Rundbaus inklusive Diskothek die Zustimmung und Finanzierungszusage aller finanzierenden Partner erhalten hat. Die Betreiber bereiten nun die Baueinreichung vor und werden die Umsetzung mit Hochdruck vorantreiben.

Rund statt eckig

Wie die “VN” am Donnerstag berichten, wird die Wälderhalle rund statt eckig – wie in den ersten Plänen angedacht. Die Anzahl der Zuschauerplätze erhöht sich somit von 1300 auf knapp 1800.
(Red.)

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (44)
  •  
  • (13)

Comments are closed.