Liga-Alltag für den EC Bregenzerwald

Nach dem denkbar knappen Halbfinal Aus in der österreichischen Meisterschaft, gehen die Wälder die letzten zehn Spiele des Alps Hockey League Grunddurchgangs an.

Dabei sind in dieser Woche die beiden Finalisten des italienischen Final Four in Dornbirn zu Gast. Den Anfang machen am Mittwoch die Rittner Buam. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr und wird live auf der Facebookseite des Vereins übertragen.

„Unser Spiel hat sich in die richtige Richtung entwickelt. Wir wollen aus eigener Kraft die Chancen für das Play Off am Leben erhalten und das Team glaubt auch daran, dass wir es schaffen können. Ritten ist ein gutes Team, das perfekt zusammenspielt. Sie haben erfahrene Cracks, die wissen, wie man den Puck ins Netz bringt.“, wagt Markus Juurikkala eine Analyse vor dem Heimspiel am Mittwochabend. Während es für den EC Bregenzerwald, wie erwähnt, darum geht den Anschluss an die Top 12 nicht zu verlieren, wollen die Buam ihren derzeitigen Platz drei mit dem elften Sieg in Folge absichern.

Nur ein Punkt musste das Team von Trainer Riku-Petteri Lehtonen seit Weihnachten herschenken und zeigt sich besonders in den letzten Runden sehr offensivgefährlich. Alleine in den letzten drei Spielen wurden 23 Tore erzielt und nur fünf kassiert. Ebenfalls beeindruckend liest sich die Penaltykilling Statistik. Seit dem 19. Dezember 2018 erhielten die Rittner keinen Gegentreffer in Unterzahl.

Das Verletzungspech bleibt dem EC Bregenzerwald weiterhin treu. Thomas Stroj fällt nach dem Zusammenstoß im EBEL Spiel gegen die Vienna Capitals zumindest für diese Woche aus. Ob Karlo Skec für Mittwoch bereits wieder einsatzfähig ist, wird sich erst kurz vor dem Spiel zeigen. Felix Beck sollte an diesem Tag zur Musterung antreten, womit das Trainerteam mit einem Torhütermangel konfrontiert wird. Dominic Haberl bezahlte den Derbysieg mit einem gebrochenen Daumen, auch Jonas Kutzer ist weiterhin fraglich. Aus dem Lager der Langzeitausfälle gibt es keine positiven Neuigkeiten.

Ab sofort sind die Karten für das diesjährige Zeig Farbe Spiel erhältlich. Neben über 50 tollen Preisen, darunter ein nagelneuer SEAT IBIZA, die den glücklichen Gewinnern winken, unterstützt man mit dem Kauf einen sozialen Zweck. Denn 2€ pro verkaufter Karte gehen direkt an den Verein „Fescht Healfa“, der damit in Not geratene Personen aus dem Bregenzerwald unterstützt. Beim Erwerb eines 10er Pakets erhält man einen Sofortgewinn in Form eines Kilos Bergkäse oder einen Gutschein für das Konzert des Strassenunterhaltungsdiensts powered by Söhne Mannheims am 1. Juni in Sibratsgfäll.

Infobox:
Nächstes Heimspiel EC Bregenzerwald:
Samstag,02.02.2019 um 19:30 Uhr gegen Asiago Hockey
ECB TV:
Der Livestream zum Heimspiel gegen die Rittner Buam: KLICK!

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (17)
  •  
  • (6)

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.