Die Wälder Tennismeisterschaft hat begonnen

Die Favoriten setzten sich in der ersten Runde durch.

Bregenzerwald Die Monate Mai und Juni stehen im Wälder Sportgeschehen alljährlich ganz im Zeichen der Mannschaftsmeisterschaft im Tennis. Heuer haben 23 Teams aus 14 Vereinen ihre Nennungen abgegeben und spielen wie immer in drei Leistungsstufen um die Titel. Der Veranstalter ist in diesem Jahr der TC Krumbach, auf dessen Anlage am Samstag, 22. Juni das Endspiel in der A-Liga steigt.

Geteilter Titel

In der „Königsklasse“ gab es in der Vorsaison einen kuriosen Endstand. Aufgrund des am Abend einsetzenden Starkregens kamen die Finalisten vom UTC Egg und dem UTC Alberschwende beim Stand von 4:4 überein, sich den Titel zu teilen. Auch heuer zählen diese zwei Clubs natürlich wieder zu den Favoriten, beide sind mit einem Sieg in die Meisterschaft gestartet. Außenseiterchancen darf man den Teams vom Vorjahresdritten UTC Langenegg sowie dem TC Schwarzenberg und dem TC Lingenau einräumen.

In der B-Liga strebt der Absteiger TC Riefensberg ebenso den sofortigen Wiederaufstieg an, wie der UTC Andelsbuch in der C-Liga.

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (2)
  •  
  • (0)

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.