Impfung für Kinder: Terminbuchungen ab sofort in Vorarlberg möglich

layout_set_logo16.pngLH Wallner und LR Rüscher: Ab sofort Impftermine in Dornbirn und Nenzing

Bregenz (VLK) – Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat den CoV-Impfstoff von Biontech und Pfizer für Kinder ab fünf Jahren zugelassen. Vorarlberg ist darauf gut vorbereitet, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrätin Martina Rüscher: „Ab sofort sind Anmeldungen unter www.vorarlberg.at/vorarlbergimpft möglich.“ Geimpft wird in den Impfzentren Dornbirn und Nenzing, die ersten Termine finden Freitagnachmittag (26. November) statt.

Die vorliegenden Impfdaten zeigen deutlich, dass vor allem bei den jüngeren Altersgruppen die Durchimpfungsrate noch deutlich erhöht werden muss. Landesrätin Rüscher verweist in diesem Zusammenhang auf die überdurchschnittlich hohen Fallzahlen in dieser Altergruppe hin: „In Vorarlberg sind rund 17 Prozent der Bevölkerung bis 15 Jahre alt. Derzeit kommen aber rund 33 Prozent aller Neuerkrankungen aus dieser Altersgruppe. Schwere Krankheitsverläufe und Long Covid Symptome sind prozentuell gesehen bei Kindern zwar selten, aber wenn die Gesamtzahl der Erkrankungen steigt, steigt auch diese Anzahl und jeder Fall ist einer zuviel.“

In Vorarlberg leben rund 30.000 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. Bisher haben sich schon rund 500 Kinder zur Impfung vormerken lassen, die jetzt zur Impfung eingeladen werden. Diese werden in den Impfzentren in Dornbirn und Nenzing  angeboten.

Für alle Impfwilligen empfiehlt sich weiterhin die Voranmeldung, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Terminbuchungen sind unter www.vorarlberg.at/vorarlbergimpft möglich. Dort sind auch Informationen rund ums Impfen abrufbar, darüber hinaus auch unter www.1450-vorarlberg.at sowie www.rund-ums-impfen.at.

Bewerte diesen Artikel

  •  
noch nicht bewertet

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.