Sensationstransfer beim Underdog FC Schwarzenberg


Ein Alberschwender Urgestein schnürt für einen anderen Wälderklub die Schuhe

Ein Alberschwender Urgestein schnürt für einen anderen Wälderklub die Schuhe

Eigentlich hat Alberschwende Urgestein Jan Gmeiner (30) aufgrund einer Weltreise, die er inzwischen abgebrochen hat, seine aktive Laufbahn im Sommer 2020 für beendet erklärt. Zumindest bis zum Saisonende 2020/2021, also in der Rückrunde wird der Stürmer und Mittelfeldspieler für den Wälder Underdog Mevo FC Schwarzenberg auf Torjagd gehen. Der Tabellenführer in der 2. Landesklasse ist seit elf Meisterschaftsspielen in Folge unbesiegt. Neben Jan Gmeiner spielt mit Simon Bodemann ein weiterer ehemaliger Spieler von Alberschwende in Schwarzenberg mit Trainer Sebastian Trittinger.

Bewerte diesen Artikel

  •  
noch nicht bewertet

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.