Coronavirus im Newsticker - Stand 23.9.20, 9.30 Uhr - 11 aktuell Erkrankte im Bregenzerwald

bwklein2.jpgDerzeit 1688 positiv getestete Personen in Vorarlberg - 20 Todesfälle - genesen 1214 - 454 aktiv positive Coronafälle in Vorarlberg

Bislang 40.149 infizierte Personen in Österreich - Aktuell Erkrankte 8.220 - 390 hospitalisiert, davon Intensivbehandlung 75 - 771 Todesfälle - 30.312 genesene Personen - Zahlen werden laufend aktualisiert!

Gesamtzahl Testungen Österreich 1.472.646

Aktuell Erkrankte Bregenzerwald

Krumbach (4), Alberschwende (1), Au (1), Bizau (1), Langenegg (1), Lingenau (1), Mellau (2)

- Vorarlberg: Ab Freitag 22 Uhr Sperrstunde in Gastronomie

- Regierung verschärft CoV-Maßnahmen -> Alle News ->

- Ab 25.9. Sperrstunde 22 Uhr in Vorarlberger Gastronomie
Neue Massnahmen gültig ab Montag, 21. September

- Private Treffen auf 10 Personen beschränkt (ausgenommen ledeglich Beerdigungen) - Private Wohnungen sind von der 10-Personen-Regel ausgenommen

Gastronomie:
- Sperrstunde 1 Uhr
- Mund-Nasen-Schutz auch für Gäste die in “Bewegung” sind, es darf nur im sitzen konsumiert werden, max. 10 Personen an einem Tisch

- Gezählte 853 Neuinfektionen am 11.9.20 in Österreich - Nur am 26.3.20 waren es statistisch mit 1065 mehr CoV-Fälle an einem Tag.

- Verschärfte Regeln bei Veranstaltungen und der Gastronomie (In der Gastronomie gibt es eine Maskenpflicht für Kellnerinnen und Kellner. Speisen und Getränke dürfen in der Lokalität nur am Tisch serviert werden. „Das sind Maßnahmen, die wir heute setzen und wo noch nicht klar ist, ob das das Ende der Fahnenstange ist“, so Bundeskanzler Kurz)

- Neue Maskenregelungen sollen bereits am Montag, 14. September gelten (Maskenpflicht im Handel, in Dienstleistungsbereichen, in Behörden und in Schulen außerhalb des Klassenverbandes verpflichtend)

- - Veranstaltungen: Ohne zugewiesene Sitzplätze beträgt die maximale Personenzahl Indoor 50 Personen, im Freien 100 Personen. Bei Großveranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen liegt sie innen bei 1.500 Personen, im Freien maximal 3.000 Personen

- Vorarlberg bleibt weiterhin auf “grün” - das heißt aber nicht “Partystimmung”, so Wallner

- Vorarlberg-Wahl: Wähler sollen einen Mund-Nasen-Schutz und wenn möglich einen eigenen Kugelschreiber mitbringen

- “Party-Cluster” in Dornbirn (Besonders Partygänger hätten in den vergangenen Wochen für die Verbreitung des Virus gesorgt)

Bewerte diesen Artikel

  •  
noch nicht bewertet

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.