Leitfaden als Unterstützung von Veranstaltern und BesucherInnen

LR Rüscher: Leitfaden und Checklisten bringen Erleichterung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen

Bregenz (VLK) – Der vom Land Vorarlberg erstellte Leitfaden für Veranstalter sowie Besucherinnen und Besuchern von Veranstaltungen fasst in einem übersichtlichen Dokument grundsätzliche Überlegungen, Empfehlungen und Checklisten zusammen. „Ziel des Leitfadens ist es, mehr Sicherheit für Veranstalter, aber auch Besucherinnen und Besucher zu schaffen“, informiert Landesrätin Martina Rüscher: „Eigenverantwortliches Handeln steht in der jetzigen Zeit im Vordergrund – wir wollen mit dem Leitfaden eine Handlungsanleitung bieten, um die Veranstaltungsbranche zu unterstützen und eine sichere Veranstaltungsorganisation zu ermöglichen.“

Neben grundsätzlichen Überlegungen und Checklisten enthält der Leitfaden auch einen Überblick über die verpflichtenden Inhalte eines COVID-19-Präventionskonzeptes. Damit sollen Veranstalter unterstützt werden, um den bundesweit geltenden Anforderungen gerecht zu werden. Zudem wird ein Beispiel für ein COVID-19 Präventionskonzept zur Verfügung gestellt, welches als Orientierung für Veranstalter gelten soll. „Die Letztverantwortung für die Umsetzung des Präventionskonzeptes liegt jedoch beim Veranstalter“, erklärt Rüscher. „Wir möchten die Veranstaltungsbranche jedoch aktiv bei der Planung und Durchführung unterstützen.“

Abstand halten und Hände waschen

Ein Abschnitt des Leitfadens richtet sich insbesondere an Besucherinnen und Besucher. „Hier steht vor allem die Überlegung im Vordergrund, wie man sich am besten schützt, wenn man eine Veranstaltung besuchen möchte und welche Maßnahmen und Hygienerichtlinien empfohlen werden. Dazu zählt vor allem Abstand halten und regelmäßiges Händewaschen bzw. desinfizieren.“, erklärt Landesrätin Rüscher die einfachen Maßnahmen, die jeder Besucher und jede Besucherin befolgen sollte. Zudem sei wichtig, „unbedingt zu Hause zu bleiben, keine Veranstaltungen zu besuchen und so rasch wie möglich die 1450 zu kontaktieren, sollte man Grippesymptome verspüren“, appelliert Rüscher abschließend an die Eigenverantwortung der Bevölkerung.

Leitfaden anbei in pdf.

grundsatzliche-uberlegungen-und-checklisten-fur-veranstaltungen-wahrend-der-covid-19-pandemie-672020.pdf

Bewerte diesen Artikel

  •  
noch nicht bewertet

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.