Unfall mit Fahrerflucht - Lenker ohne Führerschein und alkoholisiert

Verkehrsunfall in Egg
Ein alkoholisierter und nicht im Besitz eines Führerscheines befindlicher 26-jähriger Pkw-Lenker fuhr am 30.06.2020 gegen 21.30 Uhr auf der L 26 von Schwarzenberg kommend in Richtung Egg und wieder zurück. Auf dem Beifahrersitz führte er einen 52-jährigen Bekannten mit. Aufgrund offensichtlich stark überhöhter Geschwindigkeit verlor der Lenker die Herrschaft über das hochmotorisierte Fahrzeug (Umbau auf ca. 560 PS) und schleuderte frontal auf Höhe Km 2,4 gegen das Brückengeländer der “Eselmühlebrücke”. Lenker und Beifahrer flüchteten von der Unfallstelle und ließen das unbeleuchtete Fahrzeug, welches sich mitten auf der Fahrbahn befand, stehen. Der Fahrzeug-Lenker und sein Beifahrer konnten kurze Zeit später im Zuge der Ermittlungen in Schwarzenberg angetroffen werden. Der Beifahrer wies Verletzungen unbestimmten Grades auf und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Bregenz eingeliefert. Der 26-jährige Lenker zog sich augenscheinlich leichte Verletzungen zu, verweigerte aber eine ärztliche Behandlung. Als der offensichtlich alkoholisierte Lenker zum Alko-Test aufgefordert wurde, flüchtete er noch einmal zu Fuß und meldete sich erst Stunden später gegen 05.15 Uhr bei der Polizeiinspektion in Bezau. Am Pkw entstand Totalschaden.

Bewerte diesen Artikel

  •  
noch nicht bewertet

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare zu diesem Artikel

  • Dieser Psychopat fährt schon seit Wochen durch Egg mit weit überhöhter Geschwindigkeit. Gott sei Dank sind keine weiteren unschuldigen Opfer zu beklagen.