Raubüberfall in Dornbirn

Am 19.06.2020 gegen 18.00 Uhr kam es in der Innenstadt von Dornbirn zu einem Raubüberfall auf drei Personen in einer Wohnung, wobei zwei der Opfer von den Tätern am Tatort gefesselt wurden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürften drei dunkel gekleidete männliche Täter noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort geflüchtet sein. Bei den Opfern handelt es sich um einen 90-jährigen Mann, seine Pflegerin, sowie eine weitere Verwandte des Mannes. Die Ermittlungen wurden durch das Landeskriminalamt Vorarlberg übernommen und sind im Gange. Die Fahndung nach den derzeit unbekannten Tätern wurde auf das benachbarte Ausland ausgedehnt. Physisch wurde niemand verletzt, jedoch erlitten zwei Personen einen schweren Schock.

Bewerte diesen Artikel

  •  
noch nicht bewertet

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.