EC Bregenzerwald freut sich auf den ersten Auftritt


Heimspiel gegen Cortina zum Auftakt der Alps Hockey League.

Nicht nur
bei den Fans und in der Region hat die Nachricht über den baldigen Baustart der
Wälderhalle für Aufsehen gesorgt. Die erste Kampfmannschaft des EC
Bregenzerwald startet im Heimspiel gegen Cortina am Samstag, 15. September,
19.30 Uhr, Messestadion Dornbirn, beflügelt von den Neuigkeiten in ihre vierte
Alps Hockey League Spielzeit.

„Wir sind bereit.“, lautet die klare Ansage von Headcoach Markus Juurikkala.
„Wir freuen uns auf den Saisonstart vor eigenem Publikum. Einige Spieler werden
dann ihren ersten Auftritt in der Alps Hockey League absolvieren, angeführt von
unseren Leadern.“ Womit der 31 jährige Finne auch gleich ein wichtiges Thema
anspricht. Beim Teamtag am vergangenen Sonntag wurde nämlich Jürgen Fussenegger
zum neuen Kapitän ernannt, unterstützt von seinen Assistents Marcel Wolf, Panu
Hyyppä und Daniel Ban.

Sie und der Rest des Kaders wollen gegen Cortina einen sauberen Sieg
hinlegen und gleich zu Beginn die ersten Punkte einsacken. Die Italiener
stießen im Frühjahr bis ins Viertelfinale vor, mussten sich dort aber bereits
nach vier Spielen dem späteren Vizemeister Pustertal geschlagen geben. Über den
Sommer hinweg gab es wenig Erwähnenswertes aus dem Nobelskisort zu hören bis
auf die Tatsache, dass in Cortina 2026 wieder die Olympischen Spiele
stattfinden werden.

Der Saisonauftakt bildet auch gleichzeitig die Generalprobe auf die
knallharte Derbywoche. Vom 19. bis 26. September stehen drei Spiele gegen die
beiden Ländlekonkurrenten an. An den Donnerstagen jeweils in Feldkirch und
Lustenau, kommenden Samstag wird der EHC in der Messehalle empfangen.

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (10)
  •  
  • (5)

Comments are closed.