Bianca Steurer benötigt unsere Unterstützung - Double Trip zur Ironman WM Hawaii u. 70.3 WM Nizza.

steurer.jpgBianca Steurer benötigt unsere Unterstützung

Sie wollen Bianca unterstützen? Dann klicken Sie HIER!

Liebe Unterstützer,

mein Name ist Bianca Steurer, ich bin 32 Jahre alt und komme aus dem Bregenzerwald (Vorarlberg/Österreich). Ich mache Triathlon und allgemein Sport seit 2009. Ich hatte einen krassen Lebenswandel und wurde von einem Tag auf den anderen von der nie fehlenden Partymaus zur begeisterten Ausdauersportlerin. Seit 2013 starte ich in der Profiklasse im Triathlon Sport auf der Mittel- und Langdistanz. Meine Begeisterung für den Sport ist noch immer wie vor 10 Jahren, als ich damit angefangen habe. Es ist sehr spannend 3 Disziplinen gleichzeitig zu trainieren und es ist einfach unglaublich, was dir dieser Sport emotional und körperlich alles geben aber auch abverlangen kann. Ich freue mich am Abend wenn ich ins Bett gehe bereits auf den neuen Tag und jede neue Herausforderung, welche mir mein Trainer täglich aufs neue stellt. Nebenbei arbeite ich Teilzeit bei der Firma Skinfit als Verkäuferin von Sportbekleidung, bin aber schon mehr beim Trainieren, als bei der Arbeit ;)

Einige meiner Ziele konnte ich sogar schon erfüllen und ich habe mich bereits 2016 für die Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert. Dabei habe ich den 28. Rang erreicht, was für mich leider nicht zufriedenstellend war. Nachdem ich mich dieses Jahr in Klagenfurt beim Ironman mit meiner bisher besten Ironman Gesamtplatzierung dem 2. Platz heuer nochmals für die Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert habe, möchte ich es dieses Mal besser machen auf der Insel und zeigen, dass ich es schaffen kann, weiter vorne zu landen - davon träume ich! Weiters konnte ich mich heuer auch erstmals für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in Nizza qualifizieren und auch hier, möchte ich gerne möglichst weit vorne landen - eine Top 10 Platzierung wäre der absolute Wahnsinn für mich! Ein weiteres i-Tüpfelchen, welches mir noch fehlt, sind nach zweiten und dritten Plätzen bei Ironman Rennen ein Sieg. Ich arbeite jeden Tag daran, damit ich mir diesen Traum eines Tages erfüllen kann.

Die Qualifikation für die beiden Weltmeisterschaften dieses Jahr kam etwas überraschend und habe ich finanziell vielleicht doch etwas unterschätzt bzw. auch nicht so einkalkuliert. Hier ein kleiner Überblick, was für Kosten für diese zwei Events auf mich zukommen:

Trainingslager vor den WMs:
- Höhentrainingslager (oder Höhensimulation) € 1.000,-
- Hitzetrainingslager € 1.000,-

Ironman 70.3 WM Nizza
- Unterkunft € 600,-
- Anreise € 200,-

Ironman WM Hawaii
- Flug inkl. Radtransport: € 1.800,-
- Unterkunft € 1.800,-
- Automiete € 400,-

Jetzt möchte ich daher euch bitten, dass ihr mir helft, und ich als einzige Österreicherin in der Profiklasse die österreichischen Flaggen bei beiden Weltmeisterschaften in Hawaii sowie in Nizza hochhalten kann! Ich wäre euch sehr dankbar und ihr wärt ein dazugehöriges Puzzleteil von beiden großen Weltmeisterschaften.

Vielen Dank für Euren Support!

Eure, Bianca

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (18)
  •  
  • (3)

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.