Mittelschüler auf großer Fahrt

Viertklässler der VMS Alberschwende besuchten Europäisches Parlament in Straßburg.

Alberschwende. Mit einer guten politischen Vorbereitung in den letzten zwei Schuljahren und einem Workshop mit Mag. Martha Stüttler-Hartmann von der Abteilung Europaangelegenheiten und Außenbeziehungen Europe Direct Vorarlberg (EDIC) planten die Klassenlehrerinnen Annette Fruhmann, Ivana Trailovic, Karin Kastler und Petra Raid mit den vierten Klassen der VMS Alberschwende eine Reise nach Straßburg. Der zweitägige Besuch in Straßburg bildete den Abschluss des „double check-Projekts“ zum Thema „Wir leben Demokratie“.

Treffen mit EU-Parlamentarierin

Bei tropischen Temperaturen erlebten die Mittelschüler eine interessanten Stadtführung durch Straßburg. Besonders interessant war der Besuch im Europaparlament. Leider dauerte die Sitzung im Plenarsaal auf Grund der Wahlen nur zehn Minuten und so konnten die Schülerinnen und Schüler nur noch den leeren, großen Saal besuchen. Sehr interessant war das Gespräch mit Claudia Gamon, Neo-Mitglied des Europäischen Parlaments aus Vorarlberg, die ihren politischen Werdegang beschrieb, über die EU informierte und ganz geduldig die vielen Fragen beantwortete. ME

 

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (5)
  •  
  • (0)

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.