Wer ist die aktuelle Nr. 1 des Fußballs im Bregenzerwald?

fcbizau.jpgAm 1. Mai 2019 um 14.00 Uhr bestreiten der ZIMA FC Langenegg und Kaufmann FC Bizau das Finale 2018 des Raiffeisen Wäldercup auf der Sportanlage Im Weiher in Langenegg.

Der Regionalligaclub ZIMA FC Langenegg schaffte souverän gegen den FC Hittisau, SV Krumbach und mit einem klaren 8:0 gegen den Vorjahressieger FC Alberschwende den Einzug in das Finale. Mit insgesamt 25 Toren zeigte der ZIMA FC Langenegg seine offensive Dominanz.

Der Kaufmann FC Bizau setzte sich gegen den FC Au, den FC Brauerei Egg und im Halbfinale gegen den FC Andelsbuch durch. Für den Einzug ins Finale reichte der Offensive insgesamt 10 erzielte Tore.

Der ZIMA FC Langenegg möchte seine Erfolge aus den Jahren 2013, 2015 und 2016 wiederholen und somit als erster Verein die Trophäe zum vierten Mal gewinnen. Der Kaufmann FC Bizau konnte den Cup im Jahre 2014 zum ersten Mal nach Bizau mitnehmen.
An diesem ansonsten Meisterschaftsfreien Feiertag (Ausnahme Vorarlbergliga und Nachtragsspiele) können die Zuschauer einen sportlichen Leckerbissen erwarten. Der Regionalligaclub Langenegg möchte aufzeigen, dass sie nicht umsonst die Region in der Regionalliga West vertreten und auch der starke Kaufmann FC Bizau mit seinen vielen routinierten Spielern möchte sich erfolgreich behaupten.

Im Anschluss an dieses Finale erwartet die Zuschauer ein musikalisches Rahmenprogramm mit dem TOP Entertainer aus dem Südtirol, sowie die Liveübertragung es ÖFB Cup Finales zwischen Red Bull Salzburg und RAPID Wien.
Bereits um 13.00 bestreiten die U7 Nachwuchsmannschaften der beiden Finalisten das Vorspiel zum großen Finale

Das Programm:
13.00 Uhr - U7 ZIMA FC Langenegg : U7 Kaufmann FC Bizau
14.00 Uhr - ZIMA FC Langenegg : Kaufmann FC Bizau

Anschließend:
Rahmenprogramm ÖFB Cupfinale Red Bull Salzburg : FC RAPID Wien
Musikalische Unterhaltung mit Alex Pezzei aus Meran

Wir freuen uns
Der Verein Wäldercup
und die Vereine des Bregenzerwaldes

Bild: FC Bizau

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (10)
  •  
  • (1)

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare zu diesem Artikel

  • Genau so. Ich habe es vergessen. Sorry. Mellau ist mit Sicherheit das Beste Wälder ;)

  • Dann wäre wohl Mellau als Tabellenführer die Nr.1 im Wald…

  • @Experte… Ich glaube du liegst falsch. Wenn Sie sich die Tabelle ansehen müssen, um zu bewerten, wer besser im Bregenzerwald ist? Alberschwende ist auch nicht
    Sie ist nicht auf die Aufstieg Zone. Bezau, Hittisau, Lingenau und Krumbach. Sie sind momentan die Besten oder ?!

  • Für alle die lesen könnenTabelle anschauen dann weiß man das es Alberschwende ist!

  • egg!