Wälder lehnten eine Spielverschiebung gegen die VEU ab

Der EHC Bregenzerwald lehnte eine Spielverschiebung im Derby gegen VEU Feldkirch ab.

Der EHC Bregenzerwald lehnte eine Spielverschiebung im Derby gegen VEU Feldkirch ab.VEU mit großen Personalsorgen vor Derby, Spielverschiebung vom ECB abgelehnt

Nachdem schon beim Auswärtsspiel in Zell die halbe Mannschaft angeschlagen angetreten ist, hat sich die Lage weiter zugespitzt. Beim gestrigen Training konnte Coach Michael Lampert gerade Mal 9 Spieler aufs Eis schicken. Bei den anderen Spielern war durch Fieber an ein Training nicht zu denken. Zu allem Überdruss verletzte sich mit Marcel Witting ein weiterer Key Player beim Match in Zell. Ein Fingerbruch, erlitten durch einen Schlagschuss setzt den quirligen Offensivmann für Wochen außer Gefecht. Noch größere Sorgen bereitet aber die Erkrankung von Torhüter Alex Caffi, der an Übelkeit und Durchfall leidet.

Diese Gesamtsituation veranlasste die sportliche Leitung der VEU um eine Spielverlegung anzusuchen. Eine solche wurde aber vom EC Bregenzerwald abgelehnt. Terminprobleme können dafür allerdings kein Grund sein, denn die Wälder spielen am Freitag gegen die VEU, am Samstag gegen Kitzbühel und haben dann erst nächsten Samstag ihr nächstes Spiel. So hätten sich die Unterländer sogar zwei Spiele innerhalb von 24 Stunden erspart. So aber wird das Spiel wie geplant stattfinden. Wer spielen kann wird sich erst kurz vor dem Spiel zeigen.

„Es ist eine sehr schwierige Situation für uns. Unser Kader ist von vornherein nicht sehr groß. Bringen seit dem Verlust von Dennis Sticha keine vierte Sturmreihe aufs Eis. Wenn dann verletzungsbedingt mit Mairitsch und Witting zwei Topstürmer ausfallen wird’s doppelt bitter. Nun hat uns noch das Fieber heim gesucht und es ist nicht mal ein ordentliches Training möglich. Nur aus diesen Gründen haben wir um eine Spielverschiebung ersucht, die aber leider beim Bregenzerwald kein Gehör fand. Wir werden trotz der ganzen widrigen Situation unser Bestes geben.“ sagt ein nicht sorgenfreier Michael Lampert, Headcoach und VEU Manager

Diese Umstände rücken das Derby von der Ausgangssituation natürlich in ein ganz anderes Licht. Während die Wälder vom Kader her sowieso aus dem Vollen schöpfen können, sich in dieser Saison mit etlichen jungen österreichischen Neuzugängen verstärkt haben und stets mit mindestens vier Linien trainieren und spielen können, sieht die Situation in Feldkirch ganz anders aus. Somit sind am Freitag die Wälder klarer Favorit im Derby.

Die VEU braucht jede Unterstützung der Fans in dieser Situation. So hoffen die Spieler auf volle Ränge in der Vorarlberghalle.

FBI VEU Feldkirch – EC Bregenzerwald
Feldkirch, Vorarlberghalle, Freitag 05.01.2018, 19:30h

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (3)
  •  
  • (58)

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare zu diesem Artikel

  • Warum wurde der Beitrag von der Niederlage gegen den EHC Lustenau gelöscht?

  • wäre auch bedenklich gewesen wenn ein neuer import und trainerduo keine wirkung zeigen würden. gratulation zum gestrigen sieg, das wird noch eine enge kiste

  • Zum euch schlagen, langt es noch.

  • Sehr gut zurzeit. Danke der Nachfrage.

    Nein, aber arbeiten fleißig damit bald Ergebnisse peäsentiert werden können.

    Apropo Ergebnisse. Wie läufts bei euch am unteren Ende der Tabelle?

  • Wie steht es eigentlich um den Hallenbau?

    Man hört nicht mehr viel neues. Sind gar die Zugpferde langsam müde?

  • Altes Sprichwort: “so wie man in den Wald ruft kommt es zurück”

  • verkopf dich nicht um meine rechtschreibung ;) naja, vielleicht solltest einfach leise sein wenn kein argument zu irgendeiner aussage hast!
    nur anonym zu kritisieren ohne ein argument ist schon schwach

  • Gleich so persönlich zu werden spricht für dein nicht vorhandenes Niveau.
    Wahrscheinlich hat er recht und du nichts in der Hand, oder bist du einfach gerne ein Unsympathler?

  • bei der Rechtschreibung erübrigt sich eine Antwort und spricht für deinen Intellekt.
    Ein guter Tipp überlasse die Antwort mir, die kommt wenn ich will, aber alles wenn es seinen Erfolg hat. Ein gutes neues Jahr mit der Hoffnung auf eine bessere Rechtschreibung und weniger Nervosität.

  • hmm, bekomm ich indemfall keine antwort, nur kritisieren ohne eine begründung..auch eine möglichkeit..;)

  • Gerechtigkeit hat gesiegt!!!!!!!!!!
    Unsportlichkeit hat Verloren!

  • was soll ich belegen? meins war nur eine frage an dich, sonst hab ich nichts geschrieben und niemanden irgendwas unterstellt!?
    abgesehen davon, wieviele spieler hatte denn feldkirch nun wirklich, 9, 10, oder doch nur einen weniger wie die wälder?

  • Kranke gegen Wälder Mentalität (wenn welche dabei waren)

  • Juppi verloren. Ein gutes neues Jahr!!!!!!!!!!!!!!

  • kannst du was belegen?

  • kannst auch irgendwas belegen von dem was du schreibst? wieso wars eine ausrede??

  • Völlig unsportlich und unkollegial. Die Ausrede mit der Halle in Dornbirn ist nur eine Vorgabe der EHC Verantwortlichen.
    Wenn ihr meint in der Wälderhalle habt ihr nur die Eiszeiten für euch, dann täuscht ihr euch aber gewaltig, ihr seit dort genauso geduldet wie in Dornbirn. Also zuerst denken und dann schreiben, aber vielleicht wieder schnell vom Handy getippt!

  • bitte informiere dich vor du so was schreibst. der ECB hat nachweislich versucht der VEU zu helfen. War aber nicht möglich da die Anfrage erst am Mittwoch eintrudelte und die Wälder die vollbesetzten Eiszeiten in Dornbirn nicht einfach so hin und herschieben können. Wieder mal fehlt eine Wälderhalle ;)

  • Sehr unsportlich vom ECB.

  • Was hat diese VEU Hetzpropaganda auf bregenzerwald-news zu suchen? Die alte Lamperttaktik zuerst jammern und dann trotzdem mit dem ganzen Kader antreten dürfte mittlerweile auch der Letzte kennen.