Elisabeth Baldauf erst im Achtelfinale gescheitert

Bei den 49. Portuguese International Championships in Caldas da Rainha präsentiert sich Badminton-Nationalkader-Spielerin Elisabeth Baldauf in guter Form. Die 23-jährige Eggerin meisterte zunächst am Donnerstag mit Siegen über Daniela Conceicao (POR) und Laura Primo (SPA/3) die Qualifikation.Am Freitag setzte sie sich dann auch im Hauptbewerb gegen die Deutsche Anika Dörr nach 56 Minuten in drei Sätzen 9-21, 21-18, 21-13 durch. Erst im Achtelfinalduell mit der als Nummer acht gesetzten Tschechin Lucie Cerna kam mit 15-21, 21-14, 16-21 das Aus.

Elisabeth Baldauf zeigte nicht nur im Einzel, sondern auch im Mixed auf! An der Seite von Roman Zirnwald schlug sie die Portugiesen Tomas Nero/Ana Reis 21-7, 21-13. Die Österreicher sind als Nummer eins gesetzt. Am Freitag steigt ihr Zweitrunden-Spiel gegen Roe Michael/Jenny Moore (ENG).

Alle anderen Österreicher schieden bereits in ihren Auftaktspielen aus. Auch Nationalteamspieler Luka Wraber: Die Nummer vier des Turniers zog gegen den Tschechen Pavel Florian den Kürzeren, verlor 19:21, 17:21.

Bewerte diesen Artikel

  •  
  • (4)
  •  
  • (0)

Kommentar verfassen

* markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare zu diesem Artikel

  • Tolle Leistung, gratuliere!

  • Super, super, super, !!!!!!!!!!!